... Herbst 1977 - mit 15 Jungbläsern begann Rudi Wolf, Gründer der Jungen Posaunen, im heimischen Keller seine Jungbläserarbeit. Ursprünglich als Nachwuchs für den bereits im Ort etablierten Posaunenchor gedacht kristallisierte sich bald ein eigenständiger Chor heraus, genannt die Jungbläser. Die neu firmierte Bläsergruppe entwickelte rasch einen eigenen Musikstil, geprägt sowohl von klassichen Elementen der Kirchenmusik als auch von zeitgenössischen Melodien bzw. Rhythmen.  Die Bläserschar wuchs beständig, gleichsam ihr Ruf in und um Schönaich.

1989 erklomm das Ensemble die internationale Bühne: Auslandsreisen nach Ungarn, Rumänien, Kroatien, Schweiz, Niederlande und Österreich prägten den musikalischen Reifeprozess des mittlerweile rund 40 Bläserinnen und Bläser umfassenden Chores. Seit Januar 2008 agiert Birgit Schwörer als Chorleiterin und führt die Arbeit von Rudi Wolf weiter. Die Begleitung des Chores liegt ihr ebenso am Herzen wie der feste Wille, den christlichen Glauben musikalisch zum Ausdruck zu bringen.

Um die Existenz des Chores langfristig zu garantieren, werden immer wieder junge Bläserinnen und Bläser ausgebildet und in den Chor eingebunden. So ist sichergestellt, dass die musikalische Balance zwischen Tradition und Moderne gewahrt wird. Birgit Schwörer ist kirchenmusikalisch geprüfte Chorleiterin und leitet aktuell einen Chor von 40 Bläserinnen und Bläser. Im Repertoire des Chores befinden sich neben klassischer Kirchenliteratur auch zahlreiche Eigenkompositionen von Markus Wolf - Gründungsmitglied der Jungen Posaunen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JuPos Schönaich